Permalink

off

Wofür nutzen Deutsche einen Kredit?

Ein günstiger Kredit ist eine sehr gute Möglichkeit, große Anschaffungen zu tätigen oder unerwartete Ausgaben zu bezahlen. Wer kennt das nicht? Man benötigt eine neue Waschmaschine und gleichzeitig geht auch noch das Auto kaputt. Manchmal führt auch einfach eine hohe Nebenkostennachzahlung zu einem finanziellen Engpass. Dank der derzeit niedrigen Kreditzinsen können Bankkunden diese Probleme durch die Aufnahme eines Ratenkredits beseitigen. Das jährliche Volumen an Krediten für Privatpersonen beträgt fast 40 Milliarden Euro und ein Drittel aller Verbraucher nutzt eine Form der Finanzierung.

Welche Ausgaben werden mit einem Kredit finanziert?

Besonders für langlebige, teure Produkte wird häufig ein Ratenkredit beantragt. Noch vor Möbeln, Einbauküchen und Haushaltsgeräten oder Unterhaltungselektronik steht dabei der Autokauf auf Rang eins der Anschaffungen. Bei einer großen Forsa-Umfrage gaben 32 Prozent der Befragten an, ihren Gebrauchtwagen mit einem Bankkredit zu finanzieren und bei den Neuwagenkäufern waren es 26 Prozent. Reisen, Kleidung und Schmuck bezahlen nur sechs bis sieben Prozent der Käufer mit einem Kredit. 15 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, mit einem niedrig verzinsten Kredit ein teures, älteres Darlehen abzulösen und zwölf Prozent glichen damit ihren Dispokredit aus.

Wofür werden die Kredite genutzt?

Quellen:
https://www.bfach.de/media/file/17231.Marktstudie_2017_Konsum-Kfz-Finanzierung_BFACH.pdf
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/6804/umfrage/kredite-an-privatpersonen-in-deutschland/
Große FORSA Umfrage 2016 bei über 1.000 Kreditnehmern

Beim Autokauf mit dem Score Kompass Geld sparen

Der Kauf eines Autos ist eine teure Angelegenheit. Kaufpreise von mehr als 20.000 Euro überfordern die meisten Privatleute, sodass diese nach einer möglichst günstigen Art der Finanzierung suchen. Viele Autohändler locken auch mit niedrigen Zinsen, sodass dies die vermeintlich einfachste und schnellste Möglichkeit ist, das neue Auto zu finanzieren. Es lohnt sich jedoch, die Händlerangebote kritisch zu hinterfragen. Auf dem Kreditvergleich Score Kompass können sich Autokäufer innerhalb weniger Minuten einen Überblick über die Kreditangebote von mehr als 20 Banken verschaffen. Das ist die schnellste und komfortabelste Möglichkeit, das Kreditangebot mit den niedrigsten effektiven Jahreszinsen zu finden und dann direkt online abzuschließen.

Finanzierung beim Autohändler: teurer und intransparent

Die Autohändler arbeiten nur mit einer oder zwei Banken zusammen und können schon aus diesem Grund mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das günstigste Kreditangebot unterbreiten. Außerdem werden die Provisionen, die der Händler für die Vermittlung erhält, oft auf den Preis aufgeschlagen. Der Kunde nimmt diese indirekte Preiserhöhung nicht wahr, da sie mehr oder weniger versteckt abläuft und konzentriert sich auf die Höhe des Zinses.

Online-Kreditvergleich: neutral und transparent

Wenn man sich mit dem Score Kompass online über die Kreditangebote von mehr als 20 Banken informiert, erhält man einen sehr guten Marktüberblick. Alle infrage kommenden Kredite werden nach der Höhe des effektiven Jahreszinses aufsteigend gelistet. Auf diese Weise sieht der Kreditnehmer sofort, welches Angebot das vorteilhafteste ist. Bei Fragen stehen unabhängige Kreditberater zur Verfügung, die auch helfen, wenn die Antragstellung Probleme bereitet.

Mit einem günstigen Kredit hohe Barzahlerrabatte sichern

Die Finanzierung mit einem Bankkredit hat noch einen weiteren Vorteil: Der Autokäufer kann nun dem Händler als Barzahler gegenübertreten und gehört somit zur begehrtesten Kundengruppe. Für den Autohändler bedeutet das den Wegfall jedes Kreditausfallrisikos und die Möglichkeit, das Geld sofort wieder in neue Autos zu investieren. Diese Tatsache honoriert er nun mit dem Einräumen eines Barzahlerrabatts, der je nach Modell und Verhandlungsgeschick bis zu 20 Prozent und in Einzelfällen sogar mehr betragen kann.